Krypto abseits der großen Coins

Der Bitcoin: Marktführer und Risiko zugleich – Der Bitcoin ist die marktstärkste Kryptowährung und erfreut sich aufgrund dessen immer größerer Beliebtheit, sowie ansteigendem Zuwachs. Aufgrund des Risikos, welche eine Investition mit sich bringt, sollte die Kapitalanlage gründlich und langfristig vom Nutzer durchdacht werden. Neben dem klassischen Bitcoin bietet der Markt auch kleinere Coins an. Was es mit diesen auf sich hat und wo die besten Möglichkeiten des Erwerbs geboten werden, erfahren Sie im folgenden.

Risiken und Chancen von kleinen Coins

Bei der Investition in kleine Coins ist gleichermaßen eine in die Tiefe gehende Überlegung des Nutzers notwendig. Ein Risiko stellt der Kurs dar, welcher rasant und unerwartet abstürzen kann. Dadurch können die kleinen Coins in kürzester Zeit an Wert verlieren und sind damit mehr oder weniger ineffektiv. Des Weiteren ist zu bedenken, dass keine Regulation der kleinen Coins stattfindet, wodurch auch ein vollständiger Wertverlust möglich und nicht auszuschließen ist.

Neben den zu bedenkenden Risiken bietet der kleine Coin auch zahlreiche Vorteile und Chancen mit sich, sofern die Umsetzung professionell durchgeführt wird. Neben der Möglichkeit eines enormen Kurswechsels in die aufsteigende Richtung sollte ein Verkauf der kleinen Coins lediglich beim Ansteigen des Kurses vom Inhaber vollzogen werden. Eine Investition in die kleinen Coins bietet zudem den Vorteil, dass diese bisher weitaus weniger Bekanntheit erlangt haben und damit eine gute Möglichkeit der Profiterzielung darstellen.
In jedem Fall sollte eine ausreichende Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Coin stattfinden, um bestmöglich für Kursveränderungen gewappnet zu sein. Die Materie der Kryptowährungen bringt viele Vorteile, aber auch Tücken mit sich. Aus diesem Grund sollten Sie jeden Schritt bei der Investition in kleine Coins gründlich durchdenken.

Beste Erwerbsmöglichkeiten für den kleinen Coin

Der Markt bietet zahlreiche Möglichkeiten für den Kauf der kleinen Coins an. Dabei sollte stets auf den Anbieter, den Firmensitz und die unternehmensbezogene Seriosität geachtet werden.

Bei Alchemy Pay (siehe coindaten.at/kurs/alchemy-pay) handelt es sich um eine Krypto-Zahlungsfirma. Das Unternehmen setzt dabei auf ACH-Token, welche durch Ethereum aufgesetzt werden. Bei Ethereum handelt es sich um eine Plattform im digitalen Sinne. Diese arrangiert für den Nutzer die Erstellung vielreicher dezentralen Softwareanwendungen wie beispielsweise Zahlungsmethoden oder Systeme zur Wahl und Sicherheit.
Alchemy Pay ermöglicht durch seine Plattform die Bezahlung vielfältiger Kryptowährungen, worunter auch die kleinen Coins zählen. Die ACH-Token werden dabei sowohl als Zahlungsmethode, als auch als Belohnungssystem für getätigte Einkaufe auf Alchemy Pay genutzt.

Eine weitere, empfehlenswerte blockchainbasierte Kryptowährung ist Cardano. Diese steht insofern in Zusammenhang mit der Ethereum Plattform, als dass der Mitgründer dieser die Währung neu für den Markt geschaffen hat. Das festgelegte Ziel ist dabei, bereits geläufige Erschwernisse zu erforschen, sowie dessen Beseitigung in den Gang zu bringen.

Fazit: sind kleine Coins erstrebenswert?

Durch die zahlreich gebotenen Vor- und Nachteile sollte eine Investition in kleine Coins gründlich abgewogen werden. Eine Auseinandersetzung mit der gesamten Materie sollte keinesfalls außer Acht gelassen werden, um mögliche, in der Zukunft liegende, Risiken gering zu halten oder gar vollkommen auszuschließen.
Allumfassend ist eine Investition in kleine Coins bei einer genügenden Befassung mit der Handelsplattform und des Coins selbst empfehlenswert. Beim Kauf sollte zwingend auf den aktuellen Wert des Coins geachtet werden. Gleichermaßen ist der Verkaufszeitpunkt von hoher Relevanz. Keinesfalls sollten Sie mit Emotionen oder aus dem Affekt heraus handeln und die Vor- und Nachteile eines jeden Schrittes gründlich abwägen.

Vorteile und Nachteile von Künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) gehört nicht der Zukunft an – sie findet jetzt statt. Der weltweite Markt für KI-Software wächst jährlich um 154 Prozent und wird im Jahr 2025 voraussichtlich einen Wert von 22,6 Milliarden US-Dollar haben.

Künstliche Intelligenz wurde 1950 von John McCarthy erfunden und bezeichnet die Fähigkeit von Maschinen oder Computerprogrammen, ähnlich wie ein menschliches Gehirn zu lernen, zu denken und zu argumentieren. Ein KI-System wird mit Daten und Anweisungen gefüttert, auf deren Grundlage das System Schlussfolgerungen zieht und Funktionen ausführt. Mit der Zeit lernt es das menschliche Denken und die Logik und wird dadurch immer effizienter.

KI ist überall – sei es die automatische Suche bei Google oder das selbstfahrende Auto. Künstliche Intelligenz mit ihrer umfassenden Palette von Technologien ermöglicht es Maschinen, wie ein menschliches Gehirn zu „fühlen“, zu lernen und zu handeln.

Natürlich gibt es jede Menge Vor- und Nachteile von KI, die wir in diesem Artikel besprechen werden. Zuvor wollen wir jedoch die wichtigsten Arten von KI oder Segmente von KI verstehen.

Künstliche Intelligenz: 4 Hauptstufen der Entwicklung
KI hat Maschinen in die Lage versetzt, verbale Befehle zu verstehen, Bilder und Texte zu unterscheiden und vieles mehr besser zu machen als ein Mensch. Zum Beispiel Amazons Alexa oder Apples Siri oder Googles Hello Google. Dies sind klassische Beispiele für künstliche Intelligenz, die verbale Befehle aufnimmt und diese mit Leichtigkeit ausführt.

Angesichts der Geschwindigkeit, mit der maschinelles Lernen, Deep Learning, National Language Programming, prädiktive KI und andere verwandte Konzepte wachsen, ist es keine bloße Halluzination, vorauszusagen, dass eines Tages Maschinen unter uns wandeln werden, die alle menschlichen Verhaltensweisen mit Bravour nachahmen.

Die aktuellen KI-Systeme sind sehr wohl in der Lage, komplexe Berechnungen mit einer enormen Geschwindigkeit durchzuführen. Sie können mit riesigen Datenmengen umgehen und genaue Vorhersagen treffen. Künstliche Intelligenz wird im Wesentlichen in vier Stufen eingeteilt, wenn man ihre Entwicklung oder Verfeinerung betrachtet:

(1) Reaktive Maschinen

Dies sind jene Maschinen, die weder Erinnerungen noch vergangene Erfahrungen speichern. Sie sind von Natur aus „reaktiv“ und reagieren auf das aktuelle Szenario. Zum Beispiel besiegte IBMs Schachcomputer Deep Blue in den späten 1990er Jahren den internationalen Großmeister Garry Kasparov sechsmal in Folge. Deep Blue konnte Schachbrettfiguren identifizieren und wusste, wie sie sich bewegen. Seine hohe Intelligenz ermöglichte es ihm, alle möglichen Züge des Gegners viel schneller vorherzusagen als der menschliche Gegner. Als Ergebnis konnte es die optimalsten Züge gegen jede Möglichkeit berechnen.

(2) Begrenzter Speicher

Diese Art von Maschine kann in die Vergangenheit blicken. Ein klassisches Beispiel sind selbstfahrende Autos, die die Geschwindigkeit und Richtung anderer Autos beobachten können. Diese Beobachtungen werden zu ihrer vorprogrammierten Darstellung der Welt hinzugefügt. Allerdings sind diese Informationen eher flüchtiger Natur als dauerhaft.

(3) Theorie des Geistes

Dieser Typ beinhaltet maschinelles Lernen, das versucht, die gesamte physische Welt zu replizieren – Menschen, Lebewesen, Objekte – alles, was denken kann und Emotionen hat.

(4) Selbst-Bewusstsein

Dies ist der Typ, bei dem Maschinen über Systeme verfügen werden, die es ihnen ermöglichen, selbstbewusst zu sein. Diese Stufe ist auch eine Erweiterung der Theory of Mind-Stufe, in der Maschinen aus einem „Grund“ ein Selbstbewusstsein haben werden. Dies wird Maschinen auf eine ganz neue Ebene der Intelligenz bringen.

Während KI-Forscher noch einen langen Weg vor sich haben, bevor selbstbewusste Maschinen ins Spiel kommen, konzentrieren sich KI-Wissenschaftler derzeit auf die Verbesserung der maschinellen Lernfähigkeiten dieser Computer. Die Befähigung von Maschinen, mehr wie Menschen zu reagieren, wird jeden Tag besser.

 

Vorteile der KI, die der Menschheit helfen und nicht schaden werden

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein faszinierendes Konzept, und die Innovationen in diesem Bereich wachsen sprunghaft an. Die Implikationen von KI – sowohl positiv als auch negativ – faszinieren Experten und Laien gleichermaßen seit vielen Jahren, aber es gibt einige große Vorteile der künstlichen Intelligenz, die vielleicht nicht häufig in Betracht gezogen werden.

Die digitale Technologie hat sich in den letzten Jahrzehnten mit halsbrecherischer Geschwindigkeit entwickelt, und man kann mit Sicherheit sagen, dass die meisten von uns heute deutlich mehr technologische Leistung in der Tasche haben, als wir in den 90er Jahren in unseren ganzen Häusern hatten.

Auch auf dem Gebiet des maschinellen Lernens und des Deep Learning gab es bedeutende Durchbrüche. Diese Konzepte haben es Maschinen ermöglicht, Informationen zu verarbeiten und zu analysieren und in einigen Fällen selbst zu lernen, und zwar auf sehr anspruchsvolle Weise.

Dank dieser Entwicklungen in der KI-Technologie können Maschinen nun lernen, komplexe Funktionen wie z. B. Gesichtserkennung auszuführen.

Dennoch gibt es erhebliche Debatten über die Risiken, die künstliche Intelligenz für die Menschheit mit sich bringt. Es wurde sogar befürchtet, dass KI die Kontrolle über unser Leben übernimmt und sich als schädlich für die Menschheit erweisen könnte.

Es wird auch befürchtet, dass durch die Anwendung von KI in unserem täglichen Leben unvorhergesehene Folgen auftreten könnten, wie z. B. die Entwicklung von Killerrobotern und die Arbeitslosigkeit von Menschen. Es gibt auch Vorwürfe, dass KI bereits zur Manipulation von Wahlen eingesetzt wurde.

Die Befürchtungen über die potenziell dunkle Seite der KI sind eine Sache, aber sie werden durch einige überraschende potenzielle Vorteile ausgeglichen, die KI und ML bieten könnten. Hier sind einige der bemerkenswertesten Beispiele.

1. KI hat und wird weiterhin die Automatisierung verbessern.

KI-gestützte Roboter können heute eine Vielzahl von automatisierten Aufgaben innerhalb und außerhalb der Fabrik erledigen, ohne dass ein ständiges Eingreifen des Menschen erforderlich ist. KI ist auf dem besten Weg, eine transformative Technologie für einige Anwendungen und Aufgaben in einer breiten Palette von Branchen zu werden.

Maschinelles Lernen, Deep Learning und andere KI-Technologien werden bereits eingesetzt, um die menschliche Arbeitsbelastung zu reduzieren, unter anderem in der Montage, der Verpackung, dem Kundenservice und der Personalabteilung.

Dies hat die Betriebs- und Personalkosten erheblich gesenkt und ein nie dagewesenes Maß an hochentwickelter Automatisierung ermöglicht.

Ein schönes Beispiel für die Wunder der KI bei der Steigerung des Automatisierungsgrads ist der japanische Werkzeugmaschinenbauer Okuma. Im Jahr 2018 hat das Unternehmen eine Vielzahl von Innovationen vorgestellt, um die Zukunft der intelligenten Fertigung zu präsentieren.

Dazu gehören Roboter für Anlagen jeder Größe, neue und verbesserte Werkzeugmaschinen sowie intelligente Werkzeugmaschinen. Solche Beispiele zeigen deutlich das Potenzial von KI für die Zukunft der Arbeit in der Industrie.

Möglicherweise werden wir in Zukunft auch einen Anstieg von KI und Robotern sehen, die neben menschlichen Arbeitern arbeiten. Diese „Cobots“ genannten Roboter können menschliche Mitarbeiter unterstützen, anstatt sie vollständig zu ersetzen, um die Gesamteffizienz und allgemeine Zufriedenheit ihrer menschlichen Kollegen zu verbessern.

Unternehmen wie Amazon sehen bereits Vorteile aus dieser Art von Arbeitsbeziehung zwischen uns und den Maschinen.

2. KI kann dazu beitragen, dass Menschen langweilige Aufgaben nicht mehr ausführen müssen.

Einer der Hauptvorteile der künstlichen Intelligenz ist ihre Fähigkeit, die Plackerei bei vielen Arbeitsaufgaben zu reduzieren. Sich wiederholende, langweilige Aufgaben in jedem Beruf sind der Fluch vieler menschlicher Arbeiter auf der ganzen Welt. Einige sind so langweilig, dass Fehler an der Tagesordnung sind, da die menschliche Aufmerksamkeit bei sich wiederholenden Aufgaben nur schwer aufrechterhalten werden kann.

Solche Aufgaben sind jedoch perfekt für die Automatisierung durch Computer geeignet. Hier könnten ausgeklügelte KIs die Rettung sein.

Maschinen sind hervorragend in der Lage, standardisierte Verarbeitungsarbeiten wie Dateneingabe usw. zu übernehmen, so dass sich menschliche Mitarbeiter auf die kreativen und zwischenmenschlichen Aspekte ihrer Arbeit oder ihres Lebens konzentrieren können.

Nehmen wir das Beispiel des Bankensektors, der dank der Anwendungen von KI einen großen Durchbruch in diesem Bereich erlebt hat. Finanzinstitute nutzen heute die Vorteile dieser Technologie, um Bankgeschäfte für die Verbraucher schneller und einfacher zu machen.

Dies hat bereits dazu beigetragen, dass Finanzmitarbeiter von den langweiligen Aspekten ihrer Arbeit entlastet werden und sich auf eine tiefergehende Forschung und Analyse des gesamten Kundenerlebnisses konzentrieren können.

Eine kürzlich vom MIT durchgeführte Umfrage unter IT-Führungskräften ergab, dass ein großer Teil der Befragten den Einsatz von KI zur Erledigung von sich wiederholenden Aufgaben begrüßt. Fast die Hälfte (47 %) von ihnen stimmte der Aussage stark zu, dass dank KI,

3. Die Verbesserung der Wettervorhersage ist eine weitere

Möglichkeit, wie KI den Menschen helfen kann
Die Wettervorhersage ist hochkomplex und erfordert intensive Rechenleistung und Deep-Learning-Netzwerke, die Computer in die Lage versetzen, große Datensätze viel schneller zu durchforsten und zu analysieren, als es Menschen jemals könnten.

 

Die Wirtschaftlichkeit und der Nutzen von Künstlicher Intelligenz

Wir sehen überall Nachrichten über KI; manchmal sehen wir die Aufregung um KI und manchmal sehen wir Artikel, die darüber sprechen, wie KI unsere Arbeitsplätze ersetzen oder zerstören wird. Wir sehen auch den gelegentlichen Artikel, der darüber spricht, wie KI die Menschheit zerstören wird.

In diesem Artikel werde ich nicht über eine künstliche allgemeine Intelligenz oder eine böse KI sprechen, die die Menschheit zerstören will. Ich werde mich auf die aktuelle KI konzentrieren, die hauptsächlich auf den Algorithmen basiert, die Vorhersagen machen können, und diskutieren, wie die Ökonomie der KI funktioniert und wie sie die Wirtschaft beeinflussen kann. Ich möchte auch erwähnen, dass der Inhalt dieses Artikels stark von dem Buch Prediction Machines beeinflusst ist (und der Autor es zur weiteren Lektüre sehr empfiehlt): The Simple Economics of Artificial Intelligence und Human + Machine: Reimagining Work in the Age of AI.

Dieser Artikel ist in drei Hauptteile gegliedert:

  • -The Evolution of Technology, werde ich kurz auf die Vergangenheit und ihre Ähnlichkeiten zum Zeitalter der KI eingehen.
  • -Strategie: Ich werde erörtern, wie sich eine höhere Vorhersagegenauigkeit auf Strategien und Geschäftsmodelle auswirken kann.
  • -Interaktion von Mensch und KI: Ich werde erörtern, wie der Mensch die KI ergänzen kann und wie die KI die menschlichen Bemühungen ergänzen kann.

Die Entwicklung der Technologie

Bevor ich fortfahre, möchte ich die Ähnlichkeiten zwischen einigen historischen Ereignissen diskutieren, die analog dazu sind, wie wir heute über KI denken. Ich werde einige Beispiele dafür geben, wie die breite Nutzung einer bestimmten Technologie unsere Denkweise verändert hat. Wie kamen wir von der einfachen Arithmetik zu spezialisierten Unternehmen für die Entwicklung künstlicher Intelligenz?

Das Zeitalter der elektronischen Computer

Was Computer am besten können, ist Arithmetik. Vor den Computern, die wir heute kennen, wurde der Begriff „Computer“ für Menschen verwendet, die buchstäblich rechnen, was wir heute einen „menschlichen Computer“ nennen.

Mit dem Fortschritt der Technologie wurde das Rechnen billiger und schneller, und wir begannen, alles in Begriffen der Arithmetik zu denken. Die Fotografie ist ein gutes Beispiel – historisch gesehen war das Ändern oder Anwenden von visuellen Effekten auf Fotos eine chemische Reaktion. Heute verwenden wir jedoch Algorithmen, die Künstlern und Fotografen über Software-Suiten zur Verfügung stehen, um Effekte mathematisch auf Fotos anzuwenden.

Dies ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie wir denken, wenn die Kosten für eine Ware/Dienstleistung sinken; wir fangen an, darüber nachzudenken, wie wir unsere aktuellen Probleme in Bezug auf diese neue Technologie lösen können. Das Gleiche gilt für KI.

Das Zeitalter des Internets

Als sich das Internet durchsetzte, gab es große Bewegungen in verschiedenen Branchen, und es ging um die Reduzierung der Kosten in verschiedenen Bereichen. Zum Beispiel wurden die Kosten für den Vertrieb von Waren und Dienstleistungen billiger, was die Geburt der eCommerce-Industrie auslöste. Unternehmen änderten schließlich ihre Strategien und überlebten oder starben.

Sobald die Kosten für eine Ware oder Dienstleistung sinken, fangen wir an, sie häufiger zu nutzen, und das können wir auch für das Web beobachten. Dadurch ändert sich auch unsere Denkweise und wir verlagern ganze Branchen ins Internet. Neben dem eCommerce ist ein weiteres Beispiel die Nutzung von Suchmaschinen; wir verwenden nicht mehr Enzyklopädien, um nach Informationen zu suchen, sondern nutzen stattdessen Google oder andere Suchmaschinen.

Das Zeitalter der KI

Die Kosten für KI werden immer billiger, sowohl in Bezug auf die Rechenleistung als auch in Bezug auf die Tools. Jedes neue Tool/jede neue Bibliothek hilft Entwicklern für maschinelles Lernen, weniger Zeit für Vorhersageprobleme aufzuwenden. Als Beispiele hierfür können Googles TensorFlow, AutoML oder auch scikit angeführt werden. Wir können auch die zunehmende Nutzung von GPU-Computing als Beispiel für die Kostenreduzierung in der KI aufzeigen.

Die Umsatzprognose für das nächste Quartal eines Unternehmens ist ein offensichtliches Vorhersageproblem, aber die Entwicklung eines autonomen Fahrzeugs war vor einem Jahrzehnt kein Vorhersageproblem. Die Kostenreduktion in der KI verändert unsere Denkweise, was bedeutet, dass wir begonnen haben, verschiedene Probleme als Vorhersageproblem zu betrachten. Wir haben bereits autonome Fahrzeuge in kontrollierten Umgebungen wie Fabriken eingesetzt, in denen das Fahrzeug mit Hilfe von if-else-Programmierbedingungen programmiert werden konnte. Die Änderung der Denkweise und die Betrachtung als Vorhersageproblem half den Ingenieuren, autonome Autos zu entwickeln, die in der freien Wildbahn eingesetzt werden können.

So funktionierte es im Grunde: Ein Ingenieur brachte einer KI bei, was ein Mensch unter verschiedenen Bedingungen tun würde, und dies ermöglichte die Generierung von Onboard-Software, die es Fahrern ermöglicht, Autos für Tausende von Kilometern zu nutzen, anstatt nach ein paar hundert Kilometern zu ermüden. Die KI lernte, was ein Mensch tun würde, und begann vorauszusagen, was er tun sollte. Dies ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie man über ein Problem in Form einer Vorhersage nachdenkt.

 

Vorteile und Nachteile von Künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist eine der aufkommenden Technologien, die versucht, das menschliche Denken in KI-Systemen zu simulieren. John McCarthy erfand den Begriff Künstliche Intelligenz im Jahr 1950.
Er sagte: „Jeder Aspekt des Lernens oder jedes andere Merkmal der Intelligenz kann im Prinzip so genau beschrieben werden, dass eine Maschine dazu gebracht werden kann, es zu simulieren. Es wird versucht, herauszufinden, wie man Maschinen dazu bringen kann, Sprache zu benutzen, Abstraktionen und Konzepte zu bilden, Arten von Problemen zu lösen, die jetzt dem Menschen vorbehalten sind, und sich selbst zu verbessern.‘

Künstliche Intelligenz ist die Fähigkeit eines Computerprogramms, zu lernen und zu denken. Alles kann als Künstliche Intelligenz betrachtet werden, wenn es ein Programm beinhaltet, das etwas tut, von dem wir normalerweise denken würden, dass es auf die Intelligenz eines Menschen angewiesen ist.

Die Vorteile von Anwendungen der Künstlichen Intelligenz sind enorm und können jeden Berufszweig revolutionieren. Sehen wir uns einige von ihnen an

1) Verringerung menschlicher Fehler:

Der Ausdruck „menschlicher Fehler“ wurde geboren, weil Menschen von Zeit zu Zeit Fehler machen. Computer hingegen machen diese Fehler nicht, wenn sie richtig programmiert sind. Bei der künstlichen Intelligenz werden die Entscheidungen aus den zuvor gesammelten Informationen unter Anwendung eines bestimmten Satzes von Algorithmen getroffen. So werden Fehler reduziert und es besteht die Möglichkeit, eine höhere Genauigkeit zu erreichen.

Beispiel: In der Wettervorhersage haben sie durch den Einsatz von KI den Großteil der menschlichen Fehler reduziert.

2) Übernimmt Risiken anstelle von Menschen:

Dies ist einer der größten Vorteile von Künstlicher Intelligenz. Wir können viele riskante Einschränkungen des Menschen überwinden, indem wir einen KI-Roboter entwickeln, der wiederum die riskanten Dinge für uns tun kann. Sei es zum Mars zu fliegen, eine Bombe zu entschärfen, die tiefsten Stellen der Ozeane zu erforschen, Kohle und Öl zu fördern, er kann bei jeder Art von natürlichen oder vom Menschen verursachten Katastrophen effektiv eingesetzt werden.

Beispiel: Haben Sie von der Explosion des Kernkraftwerks Tschernobyl in der Ukraine gehört? Damals gab es noch keine KI-gesteuerten Roboter, die uns helfen konnten, die Auswirkungen der Strahlung zu minimieren, indem sie das Feuer in frühen Stadien kontrollierten, denn jeder Mensch, der sich in die Nähe des Kerns begab, war innerhalb weniger Minuten tot. Man schüttete schließlich Sand und Bor aus Hubschraubern aus geringer Entfernung aus.
AI-Roboter können in solchen Situationen eingesetzt werden, in denen ein Eingreifen gefährlich sein kann.

3) 24×7 verfügbar:

Ein durchschnittlicher Mensch arbeitet 4-6 Stunden am Tag, ohne die Pausen. Menschen sind so gebaut, dass sie sich eine Auszeit gönnen, um sich zu erfrischen und auf einen neuen Arbeitstag vorzubereiten, und sie haben sogar wöchentlich frei, um ihr Arbeits- und Privatleben zu vereinbaren. Aber mit Hilfe von KI können wir Maschinen dazu bringen, rund um die Uhr ohne Pausen zu arbeiten und sie langweilen sich nicht einmal, im Gegensatz zu Menschen.

Beispiel: Bildungsinstitute und Helpline-Zentren erhalten viele Anfragen und Probleme, die mithilfe von KI effektiv bearbeitet werden können.

4) Hilfe bei sich wiederholenden Aufgaben:

In unserem Arbeitsalltag führen wir viele sich wiederholende Arbeiten aus, wie das Versenden einer Dankesmail, das Überprüfen bestimmter Dokumente auf Fehler und vieles mehr. Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz können wir diese banalen Aufgaben produktiv automatisieren und dem Menschen sogar „langweilige“ Aufgaben abnehmen und ihm mehr Freiraum für seine Kreativität geben.

Beispiel: In Banken sehen wir oft viele Überprüfungen von Dokumenten, um einen Kredit zu erhalten, was eine sich wiederholende Aufgabe für den Eigentümer der Bank ist. Mit AI Cognitive Automation kann der Eigentümer den Prozess der Dokumentenüberprüfung beschleunigen, wovon sowohl die Kunden als auch der Eigentümer profitieren.

5) Digitale Unterstützung:

Einige der hochentwickelten Organisationen verwenden digitale Assistenten, um mit den Benutzern zu interagieren, was den Bedarf an menschlichen Ressourcen einspart. Die digitalen Assistenten werden auch in vielen Websites verwendet, um Dinge bereitzustellen, die die Benutzer wünschen. Wir können mit ihnen über das, was wir suchen, chatten. Einige Chatbots sind so gestaltet, dass es schwierig geworden ist, festzustellen, ob wir mit einem Chatbot oder einem Menschen chatten.

Beispiel: Wir alle wissen, dass Organisationen ein Kundensupport-Team haben, das die Zweifel und Fragen der Kunden klären muss. Mithilfe von KI können die Organisationen einen Voice-Bot oder Chatbot einrichten, der den Kunden bei all ihren Fragen helfen kann. Wir können sehen, dass viele Organisationen bereits damit begonnen haben, sie auf ihren Websites und mobilen Anwendungen einzusetzen.

6) Schnellere Entscheidungen:

Durch den Einsatz von KI zusammen mit anderen Technologien können wir Maschinen dazu bringen, Entscheidungen schneller zu treffen als ein Mensch und Aktionen schneller auszuführen. Während ein Mensch beim Treffen einer Entscheidung viele Faktoren sowohl emotional als auch praktisch analysiert, arbeitet eine KI-gesteuerte Maschine auf der Grundlage dessen, was sie programmiert hat, und liefert die Ergebnisse auf eine schnellere Weise.

Beispiel: Wir alle haben schon Schachpartien in Windows gespielt. Es ist fast unmöglich, die CPU im schweren Modus zu schlagen, weil die KI hinter diesem Spiel steht. Sie wird in sehr kurzer Zeit den bestmöglichen Schritt machen, je nach den dahinter verwendeten Algorithmen.

Top 09 Vorteile von Künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) gibt es schon seit geraumer Zeit. Von
schnellen Vorschlägen in Suchmaschinen und Autofokus in Smartphones bis hin zu Begrüßungsrobotern in Einkaufszentren und Tempomaten in Fahrzeugen – KI wird immer mehr zu einem Teil unseres täglichen Lebens. Der Spielraum für Innovation und Entwicklung in der KI ist enorm und wird die Welt auch in Zukunft auf vielfältige Weise verändern.

Im Folgenden finden Sie die 10 bemerkenswertesten Vorteile von Künstlicher Intelligenz, die dazu beitragen, die Welt, wie wir sie heute kennen, neu zu gestalten.

1. Automatisierung

Automatisierung ist einer der am häufigsten genannten Vorteile der KI-Technologie, und sie hat erhebliche Auswirkungen auf die Kommunikations-, Transport-, Konsumgüter- und Dienstleistungsbranche. Die Automatisierung führt nicht nur zu höheren Produktionsraten und gesteigerter Produktivität in diesen Branchen, sondern ermöglicht auch eine effizientere Nutzung von Rohstoffen, eine verbesserte Produktqualität, kürzere Vorlaufzeiten und eine höhere Sicherheit. Die Automatisierung kann auch dazu beitragen, Ressourcen freizusetzen, die für wichtigere Dinge verwendet werden können.

2. Intelligente Entscheidungsfindung

Künstliche Intelligenz wurde schon immer eingesetzt, um intelligentere Geschäftsentscheidungen zu treffen. KI-Technologie kann die Datenbereitstellung koordinieren, Trends analysieren, Datenkonsistenz entwickeln, Prognosen erstellen und Unsicherheiten quantifizieren, um die besten Entscheidungen für das Unternehmen zu treffen. Solange KI nicht darauf programmiert ist, menschliche Emotionen zu imitieren, bleibt sie unvoreingenommen in der Sache und hilft, die richtige Entscheidung zu treffen, um die geschäftliche Effizienz zu unterstützen.

3. Verbessertes Kundenerlebnis

KI-gestützte Lösungen können Unternehmen dabei helfen, schnell auf Kundenanfragen und -beschwerden zu reagieren und die Situationen effizient zu lösen. Der Einsatz von Chatbots, die Konversations-KI mit Natural Language Processing-Technologie koppeln, kann hoch personalisierte Nachrichten für Kunden generieren, die dabei helfen, die beste Lösung für ihre Bedürfnisse zu finden. KI-Tools können auch dazu beitragen, die Belastung der Kundendienstmitarbeiter zu reduzieren, was zu einer besseren Produktivität führt.

4. Medizinischer Fortschritt

Der Einsatz von Lösungen der Künstlichen Intelligenz im Gesundheitsbereich wird heutzutage immer beliebter. Die Technologie zur Fernüberwachung von Patienten beispielsweise ermöglicht es Gesundheitsdienstleistern, schnell klinische Diagnosen zu stellen und Behandlungen vorzuschlagen, ohne dass der Patient persönlich im Krankenhaus erscheinen muss. KI kann auch bei der Überwachung des Verlaufs von ansteckenden Krankheiten von Nutzen sein und sogar deren zukünftige Auswirkungen und Ergebnisse vorhersagen.

5. Forschung und Datenanalyse

Mit Hilfe von KI und Machine-Learning-Technologien lassen sich Daten viel effizienter analysieren. Sie können helfen, prädiktive Modelle und Algorithmen zu erstellen, um Daten zu verarbeiten und die möglichen Ergebnisse verschiedener Trends und Szenarien zu verstehen. Darüber hinaus können die fortschrittlichen Rechenkapazitäten der KI auch die Verarbeitung und Analyse von Daten für Forschung und Entwicklung beschleunigen, deren Überprüfung und Verständnis für Menschen zu lange dauern könnte.

6. Komplexe Probleme lösen

Die Entwicklungen in den KI-Technologien vom grundlegenden maschinellen Lernen bis hin zu fortgeschrittenen Deep-Learning-Modellen haben sie in die Lage versetzt, komplexe Probleme zu lösen. Von der Betrugserkennung über personalisierte Kundeninteraktionen bis hin zu Wettervorhersagen und medizinischen Diagnosen – KI hilft Unternehmen in allen Branchen, die richtigen Lösungen zu finden, um ihre Herausforderungen adäquater zu bewältigen. Höhere Effizienz bei der Lösung komplexer Probleme bedeutet höhere Produktivität und geringere Kosten.

7. Geschäftskontinuität

Geschäftsprognosen mithilfe von KI-Technologie helfen Unternehmen nicht nur, kritische Entscheidungen zu treffen, sondern bereiten sie auch auf Notfälle vor, um die Geschäftskontinuität sicherzustellen. Da das Risikomanagement heute stark auf Datenmanagement und -analyse angewiesen ist, können KI-gestützte Tools Unternehmen dabei helfen, proaktiv auf Krisen zu reagieren. KI und maschinelles Lernen können auch Szenarien erstellen, um Unternehmen bei der Planung einer schnellen Disaster-Recovery-Strategie zu unterstützen.

8. Wiederkehrende Aufgaben verwalten

Die Ausführung wiederkehrender Geschäftsaufgaben ist nicht nur zeitaufwändig, sondern kann auch monoton sein und die Produktivität der Mitarbeiter mit der Zeit verringern. KI-gestützte Robotic Process Automation-Tools können die Interaktionen zwischen verschiedenen Geschäftssystemen automatisieren und dem Unternehmen die lästige Arbeit erleichtern. Es kann die Aktionen von Menschen innerhalb der digitalen Systeme in den Abteilungen HR, IT, Marketing oder Vertrieb imitieren, um jeden Geschäftsprozess schnell und ohne manuellen Aufwand auszuführen.

9. Minimierung von Fehlern

Ein weiterer großer Vorteil der Automatisierung regelmäßiger Geschäftsaufgaben mit Hilfe von KI-Tools ist, dass die Wahrscheinlichkeit manueller Fehler reduziert wird. Da Robotic-Process-Automation-Tools die Dateneingabe und -verarbeitung übernehmen, können sie die digitalen Systeme effizienter machen und die Wahrscheinlichkeit verringern, dass sie aufgrund von Fehlern bei der Datenverarbeitung in Probleme geraten oder diese verursachen. Dies kann besonders für Unternehmen von Vorteil sein, die sich nicht einmal den kleinsten Fehler leisten können.